Slider

Frauen

Sexualberatung für Frauen

„Bin ich richtig, so wie ich bin?“

„Ich fühle mich schnell überreizt.“

„Ich habe keine Lust auf Sex.“

„Habe ich einen G-Punkt.“

„Ich möchte meine Weiblichkeit wieder spüren.“

„Ich habe Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.“

Diese Probleme und Fragen tragen Frauen häufig an mich heran. Wobei das Erkennen des Problems und die Bereitschaft, sich mit ihm
auseinanderzusetzen, meist auch schon der erste wichtige Schritt zur Problemlösung ist. Denn nur wer sich selbst vorbehaltlos begegnet, kann
auch dem Anderen offen begegnen; nur, wer sich selbst annimmt, kann auch den anderen annehmen. Alle Frauen haben die Kraft ihre Sexualität voll auszuleben. Natürlich gibt es zunächst mal eine Hemmschwelle mit einem zunächst „wildfremden“ Menschen über das Intimste zu sprechen, das einem Menschen eigen ist – seine Sexualität. Besonders als Frau. Und gerade dann, wenn man bisher noch nicht wirklich oder nur bedingt sexuelle Erfüllung gefunden hat. Die Gründe dafür helfe ich herauszufinden und aus dem Weg zu räumen. Denn jede Frau hat die Kraft
ihre Sexualität voll auszuleben und genießen zu können. Trotzdem leben viele Frauen in einer Art sexueller Eingeschränktheit, erleben sozusagen Sex „auf Sparflamme“. Dies zu ändern, ist das Ziel der gemeinsamen Arbeit. Mit einem individuellen Konzept als Basis, offenen Gesprächen von Frau zu Frau und natürlich auch Übungen, um die eigene Körperlichkeit wieder neu zu erfahren. Lust neu erleben Körperliche Liebe hat auch viel mit Wahrnehmung zu tun: Wahrnehmung des Anderen, aber vor allem auch Wahrnehmung seiner selbst. Deshalb leite ich Frauen an, in sich wertfrei hinein zu spüren, um sich ganz zu fühlen, wieder Kontakt mit dem eigenen Körper zu bekommen, wieder Lebensfreude zuzulassen und damit selbstverständlich auch die Freude an der eigenen Weiblichkeit und damit die Freude an der Lust. Denn Lust ist ein wichtiges Stück Lebensfreude. Allerdings verlangt sie, dass Gefühle und Denken in Übereinstimmung sind und, dass man seine Wünsche und Sehnsüchte ernst nimmt. In jeder Lebensphase. Das Auf-sich-hören und das Sichwahrnehmen können Frauen bei mir erarbeiten, um dann auch wieder uneingeschränkte sexuelle Erfüllung zu finden. Das beinhaltet natürlich auch das Finden der eigenen sexuellen Identität. Schließlich wird man, wenn man herausfindet, dass man sich als Frau von  anderen Frauen viel mehr angezogen fühlt wie von Männern, mit einem Mann einfach keine sexuelle erfüllende Partnerschaft führen.

Sexualität nach einer Schwangerschaft

Für zahlreiche Frauen ist die Phase nach einer Schwangerschaft oftmals in Sachen „Sexualität“ schwierig. Die – nicht selten neue – Rolle als Mutter stellt einen vor ganz andere Herausforderungen, man muss erst mal wieder zu sich und zu seinem Körper finden. Ich begleite Sie gerne
dabei und kann dabei natürlich als zweifache Mutter auch meine eigenen Erfahrungen einfließen lassen.